Kochbuch für
meine Töchter

Adlige Kochkunst

Wie bereitet man Hechtklöße, Jungschweineschlegel und eine Sauce Mornay zu? Was ist Kartoffelsûzette oder Malakoff? Aus den zahlreichen Gerichten, die Maria Baronin von Meyern-Hohenberg in ihrer Münchner Kochschule Anfang der 50er-Jahre den „jungen Bräuten“ lehrte, entstand der Leitfaden für die kompetente und „moderne“ Hausfrau, um Familie und Gäste zu verwöhnen. Diese umfassende Rezeptsammlung bietet einen guten Überblick über die deutsche Küche der 50er- und 60er-Jahre, das Standardwissen und den kulinarischen Zeitgeist.

Die rund 
300 Rezeptklassiker werden in 16 Kapitel wie zum Beispiel Vorspeisen, Saucen, Salate, Fischgerichte und Mehlspeisen thematisiert. Komplettiert wird dieses Kochbuch durch charmante Schwarz-Weiß-Fotos der Familie von Meyern- Hohenberg, von ihren Freunden und Gästen.

 

Maria Baronin von Meyern-Hohenberg
Kochbuch für meine Töchter

432 Seiten | zahlr. Farbfotos
19,0 x 21,0 cm | Hardcover
€ 39,90 (D) | € 41,30 (A) | CHF 53,90

ISBN 978-3-941641-75-4
[WG 1455]

39,90 €

inkl. Mwst.

im Shop kaufen

Alle Highlights